Aktivitäten

Hier werden Aktivitäten beschrieben, die nicht vom Harmonik Zentrum Deutscland e.V. veranlasst oder betrieben werden, die aber von großer Bedeutung für die Anwendung und die Weiterentwicklung der Harmonik sind.

Hartmut Warm, der Gründer und Leiter des Keplerstern-Verlages untersucht seit vielen Jahren auf den Spuren von Johannes Kepler die harmonikalen Ordnungen  der Planetenbewegungen in unserem Sonnensystem. In seinem Buch "Signatur der Sphären" weist er nicht nur nach, dass die von Johannes Kepler in seinem Werk "Harmonices Mundi" aufgezeigten harmonikalen Beziehungen zwischen den Umlaufbahnen der Planeten von den heutigen wesentlich präziseren astronomischen Messungen voll bestätigt wurden.  Er zeigt darüber hinaus vielfältige neue harmonikale Zusammenhänge auf, die er in wunderbaren Sphärenmustern visuell nachvollziehbar macht. Seine Erkenntnisse zeigt und erklärt er in vielen Vorträgen, Workshops und andeen Veranstaltungen. Der neueste Stand dazu ist hier abrufbar.

Reintöniger Kultgesang im orthodoxen Kloster  Buchhagen

Im deutschen orthodoxen Kloster Buchhagen (in Bodenwerder im niedersächsischen Landkreis Holzminden) befasst man sich im Rahmen der Entwicklung einer deutschen Choraltradition für den orthodoxen Gottesdienst seit mehreren Jahren mit den Grundlagen der pythagoreischen Harmonik.
Das Ziel ist die Ausarbeitung eines reintönigen Tonsystems für den Deutschen Choral. Dabei ist u.a. ein Buch „Der Weg zum naturtönigen Kultgesang“ und 2 CDs „Naturtöniger Kultgesang – die 8 Kirchentonarten“ entstanden. Beides wird im Verlag des Klosters angeboten.
Das reintönige Singen wird in diesem Klosster auch im täglichen Kultgesang praktiziert. Wen das interessiert, der kann das Kloster nach Vorameldung auch besuchen und an diesem Gesang teilnehmen Nähres ist hier zu erfahren.

Wem dazu der Weg zu weit ist, kann sich solchen reintönigen Kultgesang auch zuhause auf CD anhören: Sie sind hier bestellbar.