Wogegen wir uns wenden

Ein Beitrag von Willibald Limbrunner
 

 

Auf dieser Seite möchten wir uns klar distanzieren vom Missbrauch des Begriffs “Harmonik” im allgemeinen, wie auch von Begriffen und Bildern, die zwar innerhalb der Harmonik Sinn und Bedeutung haben, aber aus dem Zusammenhang gerissen, nicht nur zu Missverständnissen, sondern gelegentlich auch zu unverantwortlichen Deutungen instrumentalisiert werden.

 

Ein solcher Begriff ist “Die Blume des Lebens”.


Der an sich harmlose Hintergrund ist ein Ornament, das zwar schon seit alters her immer wieder in Kirchen, Tempeln, Profanbauten, Grabanlagen, Kunstobjekten und Manuskripten zu finden ist.

Aber die Bezeichnung “Blume des Lebens”  ist nirgends nachweisbar belegt.

 

 

Der folgende Artikel von Willibald Limbrunner “Die Blume des Lebens und das thrive movement” beschäftigt sich mit einem besonders eklatanten Beispiel eines haarsträubend unverantwortlichen Missbrauches – bis hin zu wilden Verschörungstheorien.