Harmonik Symposion 2013

Symposion Logo bearb -1

Harmonik-Symposion Nürnberg 2013
“DER MENSCH IN DER SCHÖPFUNG
AUS HARMONIKALER SICHT”
am 27. und 28. April 2013
in der Hochschule für Musik Nürnberg



Die Hauptvorträge

Zur Einleitung in das Symposion:
Der Mensch in der Schöpfung – aus harmonikaler Sicht

Hans G. Weidinger
Das Manuskript kann hier heruntergeladen werden

Die Schildkröte als Symbol der Erde – Heimat des Menschen
und seine Aufgabe
Alexander Lauterwasser
Von diesem Vorrag gibt es leider kein Manuskript.
Es sei deshalb auf sein Buch “Das Geheimnis de Schildkröte” verwiesen.
Siehe dazu auch die Seite Literatur.

Mensch und Kosmos – was uns die Planeten erzählen
Hartmut Warm
Eine Zusammenfassung der Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

Die Pythagoreische Tetraktys und andere Symmetrien – in der Quantenphysik wieder entdeckte universelle harmonikale Schöpfungsstrukturen
Willibald Limbrunner
Eine pdf-Fassung der Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

Mysterium Farbe-Zum Schöpferischen in Anschauung und Struktur
Eckhard Bendin
Eine pdf-Fassung der Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

Die Schöpfungsvisionen von Jakob Boehme aus harmonikaler Sicht
Hans G. Weidinger
Eine pdf-Fassung der Präsentation kann hier heruntergeladen werden.

Am Ende des Symposions fand ein runder Tisch mit den Autoren des Symposions statt. Daran beteiligten sich in der Diskussion auch andere Teilnehmer. Außerdem gab es als Rahmenprogramm eine Ausstellung  mit Gemälde und Plastiken von Angelika Kandler Seegy und Familie.