Weltklang

 

 

 

 

Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort

Joseph Freiherr von Eichendorf hat dieses Gedicht “ Wünschelrute“ genannt.

Vor zweieinhalb tausend Jahren hat Pythagoras von Samos erstmals einen
Weg zu dieser Wünschelrute
gewiesen: mit seiner Entdeckung der
Entsprechung von Zahl und Klang.

Quelle: Referenzen

Mit dieser Wünschelrute begeben wir uns auf den Weg:

Nach W. Limbrunner*

Unser Wahrzeichen auf diesem Weg ist das LAMBDOMA


* Siehe Referenzen